Project Description

Mobilität auf 2 Rädern ist seit 110 Jahren der Erfolgsfaktor der in Rheda-Wiedenbrück ansässigen Firma Prophete. Heute verbirgt sich hinter dem bekannten Namen eines der führenden Fahrradunternehmen Deutschlands. Von Rheda-Wiedenbrück aus wird ein „großes Rad gedreht“. Markennamen wie Rabeneick, vsf Fahrradmanufaktur, Kreidler, Rex und natürlich Prophete stehen für Fahrrad und Zweiradmobilität in jeder Lebensphase und für jeden Zweck.

Die Fahrradmobilität als Helfer gegen den Klimawandel ist unbestritten und so kommt Prophete eine wichtige Zukunftsrolle zu.

Aber dass dieser Hersteller auf eine 110jährige Geschichte zurückblicken kann und darüber hinaus in Rheda-Wiedenbrück zu Hause ist, ist nicht selbstverständlich.

Prophete steht beispielhaft für deutsche Unternehmen, die durch die deutsche Teilung nach dem 2. Weltkrieg maßgeblich beeinflusst wurden und sich immer wieder wandelnden Märkten, neuen Möglichkeiten und Themen stellen mussten.

Dieser spannenden Geschichte, die fest mit dem Alltag in Deutschland verbunden ist, geht diese Ausstellung nach.

Von Halle an der Saale nach Rheda-Wiedenbrück, von der „ Hermann Prophete – Mechanische Werkstatt, Fahrräder und Sprechmaschinen“ zum Fahrradgroßhandel mit eigenen Filialen in Rheda-Wiedenbrück. Weiter zu dem „Fahrrad- und Zubehörlieferanten der SB-Märkte und Warenhäuser“ bis zum führenden Hersteller von Elektromobilität auf zwei Rädern.

Laufzeit der Ausstellung bis zum 31. März 2019

Fotos der Ausstellung